Weihnachtszauber in Rouen

, ,

Rouen ist ohnehin schon eine ganz bezaubernde Stadt. Die vielen alten Fachwerkhäuser und beeindruckenden Kirchen verleihen der Hauptstadt der Normandie ein ganz besonderes Flair, dem sich kaum einer so wirklich entziehen kann. Wer einmal durch die Straßen der Altstadt wandelt, der wird meist sofort in den Bann dieses charmanten Örtchens gezogen. Ich selbst habe Rouen im Oktober das erste Mal besucht und war gleich ganz entzückt. Doch als ich in der vergangenen Woche, pünktlich zum zweiten Advent, der Stadt noch einmal einen zweiten Besuch abgestattet habe, war alles noch ein Stückchen schöner!

Weihnachtsmarkt in Rouen am Notre-Dame

Rouen in der Weihnachtszeit

Zur Weihnachtszeit ist hier alles ganz liebevoll geschmückt und dekoriert. Die einzelnen Häuser sind teilweise so üppig mit Tannenzweigen, Schleifen und Co. verziert, so dass ich bei all dem Glitzer gleich doppelt hinschauen muss. So macht es einfach wirklich Spaß, sich durch die Stadt treiben zu lassen. Vorbei an all den bunten Schaufenstern, die mich schon fast magisch in ihrem Bann ziehen. Rouen ist definitiv der richtige Ort, um schon einmal erste Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Und allzu weit tragen müsst ihr eure Shopping-Ausbeute am Ende des Tages auch nicht: Vom A-ROSA Schiff bis ins Zentrum sind es gerade einmal 10 Minuten zu Fuß.

Besonders am Abend entfaltet die Altstadt ihren vollen Glanz. Bei Dämmerung gehen alle Lichter an und aus den hübschen Straßen am Tage, werden stimmungsvolle Gassen der Nacht. Ich empfehle euch, das bei der Ausflugsplanung zu bedenken und vielleicht erst am Nachmittag aufzubrechen, so dass ihr noch etwas von der schönen Stimmung später mitbekommt.

Weihnachtlich geschmücktes Geschäft in Rouen

Die Altstadt von Rouen

Meine weihnachtlichen TOP 3 TIPPS

Ihr seid gerade mit eurem A-ROSA Schiff in der Stadt und möchtet neben den typischen Sehenswürdigkeiten, auch so richtige Adventsstimmung aufkommen lassen? Dann habe ich hier meine TOP 3 Tipps, die ihr bei eurem Besuch auf keinen Fall verpassen solltet!

1. Eislaufbahn und Riesenrad

Auf dem Place du Vieux Marché an der Kirche Sainte-Jeanne-d’Arc gelegen, befindet sie sich nicht nur ein eindrucksvolles Riesenrad, sondern sogar eine echte Eislaufbahn! Diese ist zwar nicht besonders groß, aber dennoch wirklich sehr hübsch und liebevoll gestaltet. Gerade im Dunkeln, wenn alle Lichter leuchten, stelle ich mir diesen Ort ganz besonders romantisch vor. Der Eintritt pro Attraktion kostet € 5 im Normaltarif.

Eislaufbahn an der Kirche Sainte-Jeanne-d'Arc in Rouen

2. Weihnachtsmarkt

Den Weihnachtsmarkt von Rouen mit circa 80 Hütten findet ihr auf dem Place de la Cathédrale, direkt am Fuße der Kirche Notre Dame. Mir persönlich gefällt dieser Weihnachtsmarkt ausgesprochen gut. Überall hängen Lichterketten und die verschiedenen Stände sind alle ganz individuell und nicht nur mit einem 0815-Weihnachtssortiment ausgestattet. Besonders kulinarisch ist die Auswahl sehr vielfältig und mit einigen Highlights versehen. Wobei natürlich auch Klassiker wie Glühwein, heiße Maronen und Co. nicht fehlen dürfen!

Weihnachtsmarkt von Rouen auf dem Place de la Cathédrale

3. Café Dame Cakes

Genauso habe ich mir in meiner Fantasie immer das perfekte, typisch französische Café vorgestellt! Wundervoll eingerichtet, kleine Leckerbissen, die eigentlich schon fast zu schön sind, um sie tatsächlich zu essen. Vom Geschirr bis zur Schürze der Kellnerinnen, einfach alles ist aufeinander abgestimmt! So viel Liebe zum Detail habe ich selten an einem Ort erlebt. Und die Kuchen sind einfach nur unfassbar gut… Ihr merkt schon, ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Besonders die Sitzplätze in der oberen Etage sind ein wirklicher Geheimtipp! Hier sitzt ihr nämlich nicht nur total gemütlich, sondern habt nebenbei auch noch einen direkten Blick auf die Kathedrale Notre Dame, welche sich direkt gegenüber befindet. Speziell dann auch ein toller Tipp, wenn es statt des gewünschten Schnees, dann doch eher Regen im Dezember gibt und man mal ein  Plätzchen zum Aufwärmen zwischendurch sucht 😉

 

Café Dame Cakes in Rouen direkt an der Kathedrale Notre Dame

Café Dame Cakes in Rouen mit Blick auf die Kathedrale Notre Dame

Lecker: Französische Spezialitäten im Café Dame Cakes in Rouen

 

Das waren also meine Tipps für euren perfekten winterlichen Besuch in Rouen. Ich hoffe sehr, euch damit auch ein wenig Lust auf eine kleine vorweihnachtliche Auszeit gemacht zu haben. Doch egal ob in der Normandie oder sonst irgendwo: Ich wünsche euch eine schöne entspannte Adventszeit!

Noch mehr Erlebnisse auf den A-ROSA Kreuzfahrten

Ihr seid neugierig geworden und möchtet auch in Zukunft noch mehr über all meine Erlebnisse an Bord der A-ROSA Flotte erfahren? Dann schaut doch gern immer mal wieder im A-ROSA BLOG vorbei! Dort finde ihr jederzeit sämtliche neue Artikel, Berichte und Updates über meine Abenteuer an Bord.

Eure River Cruise Bloggerin

0 Kommentare

Dein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.