Den nördlichen Rhein mit der A-ROSA SENA entdecken

,

Endlich ist es so weit – unsere A-ROSA SENA ging am 18.06.2022 auf ihre Jungfernfahrt in Richtung Amsterdam. Das neueste Flottenmitglied bietet dir die perfekte Mischung aus erleben und erholen. Das fahrendes Hotel auf deiner Städtereise. 

A-ROSA SENA

A-ROSA SENA – die perkefte Wahl für einen unvergesslichen Urlaub

Unsere A-ROSA SENA ist ein völlig neues Kapitel in der A-ROSA Geschichte. Der Neubau ist vom Bug bis zum Heck voll mit Innovationen. Manche davon wirst du auf deiner Reise direkt erleben. Zum Beispiel wenn das Schiff fast lautlos und vollkommen emissionsfrei anlegt. Eine wundervolle Art, die Stadt zu begrüßen, die vor einem liegt. Möglich durch den revolutionären Hybridantrieb aus Diesel- und Elektromotor mit Batteriespeicher.

Du wirst ein Buffet vorfinden, das mit größtem Augenmerk auf Nachhaltigkeit ganz neu gedacht wurde: regionales und saisonales Obst und Gemüse ausschließlich aus Europa, Bio-Eier und Fisch aus MSC-zertifiziertem Fang. Sowie eine Auswahl an veganen Leckerbissen zu jeder Tageszeit. Dazu durchdachte Konzepte, um Einwegplastik, Verpackungsmüll und Lebensmittelverschwendung den Kampf anzusagen. Und auch dafür steht die A-ROSA SENA: mehr Platz pro Fahrgast, mehr Stil, mehr Weite und Luftigkeit, mehr Möglichkeiten. Mehrere Restaurants, unter denen du wählen kannst. Mehr Raum für Abenteuer im allerersten Kids Club mit eigenen Räumen. Und noch viel mehr handverlesene Ausflüge, die dich an Land erwarten. 

Nicht nur das Schiff ist abwechslungsreich, sondern auch seine Route. Denn auf der Reise Rhein Erlebnis Amsterdam & Rotterdam gibt es viele spannende Städte zu erkunden. 

Rhein Erlebnis Amsterdam & Rotterdam

Tag 1

Die A-ROSA SENA legt um 16 Uhr in Köln ab. Mit den vielen Bauwerken und Attraktionen ist die Domstadt selbst definitiv einen Besuch wert. Wie wäre es, wenn du einen Tag vor deiner Kreuzfahrt anreist oder deine Reise um eine Nacht verlängerst, um die Rhein-Metropole zu erleben?  

Tipp: Entdecke die verschiedenen Hotelangebote in Köln. Gerne buchen wir das passende Zimmer für dich.  

Tag 2 und 3

Gegen 13 Uhr kommen wir in Amsterdam an. Am nächsten Tag um 23 Uhr legen wir wieder ab, somit hast du viel Zeit die lebhafte Metropole zu entdecken.  

GRACHTENFAHRT

Bei einem Besuch in Amsterdam darf eine Grachtenfahrt auf keinen Fall fehlen. Es gibt in Amsterdam über 165 Grachten, die insgesamt über 80 Kilometer lang sind. Bei dieser Vielzahl an Wasserstraßen gibt es auch viele Brücken in der Metropole, um genau zu sein 1281 Stück. Die Stadt und Ihre Brücken lassen sich wunderbar vom Wasser aus entdecken. Selbstverständlich bieten wir auch einen Ausflug durch die Grachten an. Eine Grachtentour bei Nacht ist ein besonderes Erlebnis, bei der du die Stadt von einer anderen Seite kennenlernen kannst.  

RIJKSMUSEUM

Das Rijksmuseum in Amsterdam-Zuid ist nicht nur für Kunstexperten einen Besuch wert, auch Laien kommen hier auf ihre kosten. Allein das 1885 fertiggestellte Gebäude ist eine Sehenswürdigkeit für sich. Das niederländische Nationalmuseum beherbergt die umfangreichste Kunstsammlung des Landes. Die bekanntesten Gemälde sind zum Beispiel „Die Nachtwache“ von Rembrandt Harmensz van Rijn und „Dienstmagd mit Milchkrug“ von Johannes Vermeer. Das Rijksmuseum beherbergt außerdem die größte öffentliche Bibliothek zur Kunstgeschichte in den Niederlanden. Bei deinem Aufenthalt darf ein Besuch in den Museumsgarten nicht fehlen. Ein Besuch in dem Stadtteil Amsterdam-Zuid lohnt sich nicht nur für das Rijksmuseum. Viele andere Museen sind ebenfalls in diesem Stadtteil angesiedelt. Zum Beispiel das Van-Gogh-Museum, das Moco Museum oder das Diamant Museum befinden sich hier.  

A’DAM LOOKOUT 

Eine einmalige Aussicht genießt du bei einem Besuch des A’DAM LOOKOUT. Direkt vom Hauptbahnhof schippert dich eine Fähre auf die andere Seite des Flusses IJ, von dort sind es nur wenige Schritte bis zum A’DAM Turm. Ein Fahrstuhl bringt dich in nur 20 Sekunden in den 20. Stock. Hier befindet sich das Aussichtsdeck A‘DAM LOOKOUT, von dem du einen einzigartigen Panoramablick über ganz Amsterdam hast. Du willst etwas mehr Action? Dann ist Europas höchste Schaukel Over The Edge genau das Richtige für dich. In rund 100 Meter Höhe kannst du über den Rand des Aussichtsdeck schaukeln, die Stadt liegt dir quasi zu Füßen.   

Tag 4

Unsere nächster Halt ist Rotterdam. Wir legen um 9 Uhr in der Rhein-Metropole an und verlassen die Stadt am nächsten Morgen um 6 Uhr.  

ERASMUSBRUG

Ein Spaziergang über die Erasmusbrug ist ein Muss bei deinem Besuch in Rotterdam. Die ca. 800 Meter lange Brücke verbindet das historische Zentrum von Rotterdam mit dem futuristischen Stadtteil Kop van Zuid. Das Wahrzeichen misst an seinem höchsten Punkt 139 Meter, von dort erstrecken sich 40 Stahlseile über die Brücke. Genieße die wunderschöne Aussicht auf die verschiedenen Facetten Rotterdams. Einerseits siehst du die moderne Skyline und andererseits die historischen Fassaden von Noordereiland. 

HAFEN ROTTERDAM

Der größte Seehafen Europas befindet sich in Rotterdam, die Stadt ist daher ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Der Hafen dehnt sich über eine Gesamtlänge von rund 40 Kilometer aus und hat eine Fläche von circa 120 Quadratkilometer.  Am besten erkundest du den Hafen direkt vom Wasser aus bei einer Hafenrundfahrt. Wenn du lieber an Land bleiben möchtest, ist eine Radtour die perfekte Möglichkeit. Du solltest dabei auch dem Stadtteil Delfshaven und dem ehemaligen Hafen von Delft einen Besuch abstatten. Der Stadtteil ist einer der wenigen Orte, die den Krieg unversehrt überstanden haben. Hier kannst du vergangene Zeiten zum Leben erwecken.  

EUROMAST

In Jahre 1960 wurde der Euromast anlässlich der Floriade in Rotterdam eröffnet. Er ist, mit einer Höhe von 185 Metern, einer der höchsten Türme der Niederlande. Die Aussichtsplattform des Euromast ist circa 95 Meter hoch. 5 Meter darüber befindet sich das Panoramarestaurant, in welchem du bei einmaliger Aussicht einen Snack genießen kannst. Für die Abenteuerlustigen geht es noch höher hinaus. In der drehenden Gondel Euroscoops fährst du bis zur Spitze des Euromast und kannst bei klarer Sicht sogar bis nach Antwerpen schauen.  

Tag 5

Heute liegt unsere A-ROSA SENA von 9 bis 20 Uhr in Dordrecht. Die älteste Stadt Hollands befindet sich rund 20 Kilometer südöstlich von Rotterdam. In Dordrecht kannst du zahllose Baudenkmäler, Museen und alte Packhäuser bestaunen, die an die Geschichte dieser Stadt erinnern.  

GROTE KERK 

Die Grote Kerk stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist die älteste Kirche in Dordrecht. Der beeindruckende Glockenturm hat eine Höhe von 62 Metern und beherbergt eines der größten Glockenspiele der Welt, welches aus 67 Glocken besteht. Der höchste Punkt Dordrechts ist der Glockenturm, von dem du eine wunderbare Aussicht auf die historische Stadt genießen kannst. 

HUIS VAN GIJN 

In Dordrecht erlebst du Geschichte zum Anfassen. Das Leben einer Familie um 1900 kannst du im Huis van Gijn hautnah erleben. Von 1864 bis 1922 hat hier Simon van Gijn gelebt. Sein Wunsch war es, dass das Haus nach seinem Tod ein Museum wird. Im Jahre 1925 wurde sein Wunsch wirklichkeit, als das Huis van Gijn samt den Originalmöbeln öffentlich zugänglich gemacht wurde.  

GROOTHOOFDSPOORT

Bei einem Spaziergang durch Dordrecht solltest du dem ehemaligen Stadttor Groothoofdspoort einen Besuch abstatten. Das ursprüngliche Gebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist eins der ältesten Stadttore Dordrechts. Direkt an dem Groothoofdspoort fließen die drei Flüsse Merwede, Oude Maas und Noord zusammen. Außerdem kannst du hier die erhaltenen Elemente der ehemaligen Befestigungsanlage der Stadt bestaunen.  

Dordrecht

Tag 6

Von 8 bis 17 Uhr verbringen wir unsere Zeit in Antwerpen.  

DIAMANTMUSEUM 

Die Diamantenstadt Antwerpen gewann bereits im 15. Jahrhundert durch den Handel mit Diamanten an Ansehen und ist heute das wichtigste Handelszentrum für die teuren Brillanten. Mehr zu der Geschichte des Diamantenhandels erfährst du in dem größten Diamantmuseum der Welt.  

VLAEYKENSGANG 

Während deines Spaziergangs durch Antwerpen kannst du dich bei einem Besuch in dem Vlaeykensgang in vergangene Zeiten zurückversetzen lassen. Der Gang stammt aus dem Jahre 1591 und war die Heimat der Schuhmacher und Armen. Heute befinden sich hier Antiquitätenläden, Kunstgalerien und exklusive Restaurants.  

GROTE MARKT 

Der Grote Markt liegt direkt in der historischen Altstadt und ist der zentrale Punkt der Stadt. Von hier aus kannst du gleich drei Highlights der Metropole betrachten: die prunkvollen Zunfthäuser aus dem 16. oder 17. Jahrhundert, das Rathaus und den Brabobrunnen. Heute dient der Markplatz als Location für Volksfeste.   

Tipp:
Für eine einmalige Aussicht über Antwerpen schau beim Museum aan de Stroom vorbei. Du kannst die Dachterasse des Museums kostenfrei besuchen und dabei die Architektur des Gebäudes bewundern. Über mehere Rolltreppen fährt du bist zum obersten Stockwerkt und genießt einen wunderbaren 360° Blick über die Metropole.

Tag 7

Der letzte Tag unserer Reise entlang des nördlichen Rheins ist ein Flusstag. Heute hast du genug Zeit, um dich auf dem Schiff zu entspannen und die Vorteile deines Tarifs Premium alles inklusive voll auszunutzen. Schwimme doch ein paar Runden im Pool oder probiere dich durch unsere Cocktail-Karte auf dem Sonnendeck. Probier doch mal den A-ROSA Spezial. Unser Cocktail für alle, die es fruchtig mögen. Oder wie wäre es heute mit einer Wellnessbehandlung in unserem SPA-ROSA? In dem Tarif Premium alles inklusive erhältst du auf alle Anwendungen sogar eine Ermäßigung von 15%. Du reist zusammen mit Kindern? Heute haben unsere kleinsten Gäste ausreichend Zeit, den Kids Club zu erkunden.  

Tag 8

Leider geht unsere aufregende Rhein-Kreuzfahrt heute zu Ende. Hast du Köln bereits vor unserer Reise einen Besuch abgestattet? Wenn nicht, nutze doch den heutigen Tag, um die Domstadt zu erkunden. Einmal in Kölle, solltest du auch den Dom besucht haben. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch an Bord unserer Flotte und sagen:

Bis bald und Ahoi! 

Mehr Informationen zu den Sehenswürdigkeiten findest du hier:

Amsterdam:
A’DAM LOOKOUT
Rijksmuseum

Rotterdam
Hafen Rotterdam
Euromast

Dordrecht:
Grote Kerk
Huis van Gijn

Antwerpen:
Diamantmuseum
Museum aan de Stroom

2 Kommentare
    • Lisa Wollin says:

      Hallo Edelgard,
      vielen Dank für dein Interesse. Wir möchten dich bitten, deine Anfrage an unser A-ROSA Service Center zu richten, da die Preise je nach Reisezeitraum und Kabinenkategorie variieren. Du erreichst die Kollegen telefonisch unter 0381 202 6001 oder per E-Mail unter service@a-rosa.de.
      Viele Grüße, das A-ROSA Online Team.

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.